November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3
Facebook Youtube
 

Leben heißt, aktiv zu sein.

Das Leben an unserer Schule ist geprägt von vielfältigen Aktivitäten unserer Schülerinnen und Schüler. Sie engagieren sich in den unterschiedlichsten Fächern und Bereichen, beweisen Eigeninitiative und Kreativität und zeigen, wie sie konsequent und zielgerichtet arbeiten. Die folgende Übersicht gibt Auskunft über die vielfältigen Projekte und darüber, wie klasse unsere Klassen sind.

Dem Bildungsangebot unserer Schule entsprechend fanden für alle 2. Klassen von Donnerstag, 5.10 bis Dienstag, 10.10 das Schulprojekt „Tage der Antike“ statt.

Modelle aus geometrische Körper, gebastelt von den Schülern der 2m.

Unser Ziel, die Pöstlingbergkirche, konnte man schon von weitem sehen. Es war sehr schön, die Natur im Schweigen zu erleben.

Im Laufe unseres diesjährigen Musikunterrichts erlernten wir nicht nur viele Lieder, sondern komponierten auch unsere eigenen. Unsere bisherige Erfahrung mit Kompositionen war nicht sehr groß, weshalb der Prozess umso spannender für uns war.

Die Klassen 5a und 5bm waren vom 15. bis 19. Mai 2017 gemeinsam auf Sommersportwoche in Kärnten.

Am 11.05.2017 durften wir nach überstandener Mathematik-Standardtestung das AEC besuchen.

Die Mannschaft vom Akademischen Gymnasium Linz ist wieder Oberstufen-Meister im Floorball.

Am 28. April 2017 hatten wir einen WebChecker-Workshop, der vom Landesjugendreferat OÖ organisiert wurde. Bei diesem Workshop wurden wir über den sicheren Umgang mit dem Internet und den Sicherheits- und Privatsphäreeinstellungen von Apps und Sozialen Netzwerken wie Instagram, WhatsApp, Facebook und weiteren informiert.

Zum Lehrplan des Fachs Latein zählt in der 6.Klasse auch das Thema „Rom", zu welchem im Unterricht lateinische Texte aus der Antike und der Renaissance gelesen werden, und die Schüler die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und kulturgeschichtlichen Hintergründe in Form von Referaten vorbereiten. Auch in Rom selbst sind unsere Schüler als „Fremdenführer" unterwegs.

Die Teilnahme an der heurigen Landesolympiade für Latein und Griechisch war wieder ein voller Erfolg für unsere Schule. 

Am Dienstag, 7. Februar 2017 besuchte Frau Ghiya, Leiterin des Heims St. Vinzenz der Barmherzigen Schwestern in der westlibanesischen Stadt Broumana, unsere Schule. 

Dienstagnachmittag, 20. Dezember 2016, eine Gruppe Schüler aus den 2. und 3. Klassen stapft bei kaltem Wetter über die Donaubrücke in Richtung AEC.

GEWONNEN! Die 3m-Klasse freut sich über Fair-Trade-Schokolade vom WELTHAUS der Diözese! 

„Das ist das erste Mal, dass wir in der Schule etwas gewinnen!“ „Toll, dass wir mit unserem Quiz tatsächlich einen Preis gemacht haben!“

Einige Schüler nutzten die Herbstferien für einen kurzen Trip nach England.

Die 7.Klassen besuchten im ersten Semester im Rahmen des Wahlpflichtfaches Biologie und Umweltkunde die Fachhochschule in Wels.

Oft sind Angst vor Missverständnissen und die Schwierigkeit beim Umgang mit Menschen aus anderen Kulturen eine Hürde beim gegenseitigen Kennenlernen. Aus diesem Grund wurde vom Land OÖ die Begegnungswoche 2016 initiiert. Unsere Schule beteiligte sich mit 11 Klassen an der Begegnungswoche.

Dem Bildungsangebot unserer Schule entsprechend fand für alle 2. Klassen das Schul- Projekt „Tage der Antike“ statt.

Bilder von der Griechenlandreise der 7. Klassen.

Wie jedes Jahr fuhren auch die heurigen 7. Klassen Anfang September mit Frau Prof. Seyerlehner und Frau Prof. Chausse für eine intensive Sprachwoche an die Cote d'Azur, genau genommen nach Nizza.

Ein Schulprojekt im Rahmen der SOZIALINITIATIVE (SozIn) vom 30. 9. bis 7.10. 2016

Projekt im Fach katholische Religion der 6b

Wer ist Jesus aus der Sicht der Muslime und Juden? Was ist die Rolle der Frau in Judentum und Islam?

Die 3. Klassen nahmen an einem Workshop zum Thema Safer Internet teil.

Im Zuge des Lego-Mindstorms-Projekts werden die teilnehmenden Schüler mit den Grundlagen der Programmierung, Messwerterfassung und Hardware vertraut gemacht.

Im  Rahmen  des  Wahlpflichtgegenstandes  „Vertiefende  Naturwissenschaften“ besuchten die Schülerinnen und Schüler am 20.05.2016 das Institut für Halbleiter-  und Festkörperphysik der Johannes-Kepler-Universität Linz.

Die 2.Klassen verbrachten ihre Projektwochen im Nationalpark Hohe Tauern.

Am 11.5.2016 bekam die 1A Besuch von Julia Kropfberger vom Verein  für  Fledermausschutz. 

Die ersten Klassen verbrachten heuer ihre 'Kennenlerntage' in Grünau im Almtal.

Die Workshops zum Thema "Stil und Etikette" sind mittlerweile Tradition an unserer Schule und stoßen bei den Schülerinnen und Schülern auf große Beliebtheit.

Am 15. April 2016 fand auf der JKU zum zweiten Mal ein Wettbewerb statt, in dem sich Teams von Schülern vieler oberösterreichischen Schulen an schwierigen mathematischen Aufgaben versuchten. Das Akademische Gymnasium nahm das erste Mal an diesem Wettbewerb teil und unsere Schülerinnen und Schüler errangen den hervorragenden 3. Platz.

Besuch der Ausstellung „Vielseitig“ in der Linzer Landesbibliothek.

Die Stadt Rom ist Teil des Lehrplans in Latein der 6. Klasse. Aus diesem Grund reisen die 6. Klassen vor Ort.

Die 3M besuchte das Archäologiemuseum in Wels.

Wir gratulieren unseren Schülerinnen und Schülern herzlich zu den tollen Leistungen bei der heurigen Griechisch-Olympiade! 

Im Rahmen eines kleinen Projektes verfassten die Schüler der 4B über historische Ereignisse Zeitungsartikel.