Mai 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Facebook Youtube
 

Dieses Schuljahr durfte die 4m im Rahmen des Geschichtsunterrichts an einem besonderen zeitgeschichtlichen Projekt teilnehmen.

Nachdem unsere Klasse erfahren hatte, dass wir mit einer anderen Klasse aus Gmunden gemeinsam mit Politikern chatten werden, waren alle Feuer und Flamme. Denn auch das Chat-Thema „Demokratie gegen Terror“ war in diesem Jahr besonders aktuell. 

Zur Vorbereitung suchten wir im Rahmen einer ausführlichen Diskussion mit Fr. Prof. Chausse zirka 40 Fragen aus, die wir Poltikern verschiedener Parteien stellen wollten. Endlich war es soweit. Am 13.März um 9:45 Uhr ging es ans Einloggen im Online-Chat und wir wurden gleich von der Moderatorin des Chats begrüßt. Um 10 Uhr startete die erste Fragerunde, in welcher immer abwechselnd eine der fünf Gruppen unserer Klasse eine ihrer Fragen folgenden Politikern stellen durfte: SPÖ: Hr. BR Stefan Schennach, ÖVP: Hr. BR Gerhard Schödinger, FPÖ: Hr. BR Werner Herbert, Die Grünen: Hr. NR-Abg. Albert Steinhauser. Die erste Fragerunde verging wie im Flug. Wir waren so vertieft, dass die Moderatorin mehrmals darauf hinweisen musste, dass nun die zweite Runde, in welcher eine Frage an alle Politiker gleichzeitig erging, begann. Durch unsere kritischen Fragen entstanden hier auch Diskussionen zwischen den einzelnen Politikern. Die letzte Fragenrunde wurde die „offene Runde“ genannt, weil dabei alle Chat-Gruppen an jeden Politiker eine Frage zum Thema stellen konnten. Dabei entwickelte sich eine rege Diskussion über demokratische Grundwerte, Radikalisierung und De-Radikalisierung sowie über die Auswirkungen von Terroranschlägen. Auch das Thema Flüchtlinge und die Vorgehensweise der Europäischen Union in dieser Frage kamen zur Sprache. Leider war auch diese interessante Fragerunde zu schnell wieder zu Ende. 

Nach zirka 1,5 Stunden verabschiedeten sich die Chat-Gruppen und die Politiker. In unserer Klasse ging die Diskussion weiter. Allen hat diese nicht alltägliche „Schulstun- de“ gefallen – denn wann chattet man schon mit einem Politiker?  

 

von Christina Schimetta