Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Facebook Youtube
 

60jähriges Maturajubiläum der A-Klasse 1954

Als kleiner aber höchst interessierter Kreis haben wir uns  kürzlich in unserer Schule in der Spittelwiese eingefunden, wo wir vor 60 Jahren die Matura abgelegt haben. Dort hat uns Fr. Dir. Mag. Hödl freundlich in Empfang genommen und im Direktionszimmer  alle  Fragen über die aktuelle Situation des Akademischen Gymnasiums eingehend beantwortet. Das Engagement für „ihre“ Schule war unverkennbar und in fast jedem Satz zu spüren.

 

 Im Anschluss an diese „Fragestunde“ nahm sich Frau Mag. Hödl auch noch Zeit, uns durch das Haus zu führen, das uns teilweise ja von früher bestens vertraut war. Die Führung  vermittelte aber auch, vor allem  im Neubau, beim Betreten der Klassen-zimmer und Übungsräumlichkeiten  neue, interessante Eindrücke. Auf die rhetorische Frage, ob wir  uns auch im Turnsaal betätigen wollten, reagierten wir allerdings altersgemäß mit nobler Zurückhaltung.

 

Mit herzlichem Dank an Fr. Mag. Hödl für die ausführlichen Informationen nahmen wir schließlich Abschied von unserer Schule und begaben uns zum nahegelegenen Promenadenhof. Bei einem gemütlichen Mittagessen  und dem Vorsatz, uns doch öfter vor dem nächsten runden Jubiläum wieder zu treffen, ließen wir dieses Wiedersehen ausklingen.

 

Dr. Bernhard Roser

 

 

von links: Dr.Bolzano, Dr. Roser, Fr. Dir. Hödl, Dr. Kriftner, Dr. Nening (Organisator)

entschuldigt: Dr. Epple, Dr. Franzkewitsch, Dr. Golker, Dr. Prummer, Dir. Roth