September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
Facebook Youtube
 

Religion

 

zu den Beurteilungskriterien

 

Bildungsziele des Religionsunterrichts

 

WISSEN

Der Religionsuntericht bietet den Schülerinnen und Schülern eine Vertiefung des religiösen Grund- und Fachwissens.
SchülerInnen soll ein Zugang zur Theologie als Wissenschaft eröffnet werden, in der Philosophie und Ethik, Humanität und Nachdenken über Gott zusammenfließen.

PERSÖNLICHKEIT

SchülerInnen können sich mit Glaubens- und Lebensfragen auseinandersetzen; sie lernen mit ihren Problemen und Konflikten konstruktiv umzugehen und eigene Standpunkte zu vertreten.

GEMEINSCHAFT

Religiöse Bildung fördert demokratisches und partnerschaftliches Verhalten, trägt zur Friedenserziehung, religiöser Toleranz und Gemeinschaftsfähigkeit bei.

SPIRITUALITÄT

Religionsunterricht will die Sehnsucht nach dem Leben wachhalten, nach vertieftem Leben und nach dem, was über das Leben noch hinausreicht.